Urlaub

(weiter geleitet durch Urlaubsantrag)

Ur·laub

 <Urlaubs (Urlaubes), Urlaube> der Urlaub SUBST
1. die Zeit, in der man nicht arbeiten muss Urlaub nehmen/beantragen/einreichen
2. ein Aufenthalt an einem Ort, der fern von zu Hause ist und an dem man sich von der Arbeit erholt in den Urlaub fahren, Urlaub in der Schweiz/in den Bergen/am Meer machen
Aktiv-, Bade-, Sommer-, Weihnachts-

Ur•laub

der; -(e)s, -e
1. die Zeit, in der man in seinem Beruf nicht arbeiten muss (damit man sich erholen kann) <(un)bezahlter, ein mehrwöchiger Urlaub; Urlaub beantragen, bekommen; (sich (Dat)) Urlaub nehmen; in Urlaub gehen; seinen Urlaub antreten; Urlaub haben, machen; in/im Urlaub sein>: im Urlaub ans Meer, in die Berge fahren; Sie ist gestern gut erholt aus dem Urlaub zurückgekommen
|| K-: Urlaubsanspruch, Urlaubsantrag, Urlaubsdauer, Urlaubsgesuch, Urlaubsplan, Urlaubsreise, Urlaubssaison, Urlaubstag; Erziehungsurlaub
2. ein (Erholungs)Aufenthalt weg von der Arbeit und weg von zu Hause ≈ Ferien <in Urlaub fahren; irgendwo Urlaub machen, auf/in Urlaub sein>: ein kurzer Urlaub am Meer
|| K-: Urlaubsadresse, Urlaubsanschrift, Urlaubsland, Urlaubsort, Urlaubsziel
|| -K: Abenteuerurlaub, Bildungsurlaub, Erholungsurlaub, Kurzurlaub
3. Urlaub von jemandem/etwas machen eine Zeit nicht mit jemandem/etwas verbringen, um sich so zu erholen

Urlaub

(ˈuːɐlaup)
substantiv männlich
Urlaub(e)s , Urlaube
1. bestimmte Anzahl freier Tage, die man als Arbeitnehmer zusätzlich zu Wochenenden und Feiertagen bekommt Er hat ein paar Tage Urlaub genommen. Ab nächster Woche habe ich Urlaub.
2. Reise, die man im Urlaub1 macht Wohin wollt ihr in Urlaub fahren? Sie haben in Italien Urlaub gemacht.
Übersetzungen

Urlaub

vacances

Urlaub

dovolená

Urlaub

vahe

Urlaub

loma

Urlaub

szabadság

Urlaub

cuti, libur

Urlaub

休暇, 休み, 旅行

Urlaub

otpusk, отдых

Urlaub

dovolenka

Urlaub

semester

Urlaub

ferie

Urlaub

odmor

Urlaub

휴일

Urlaub

ferie

Urlaub

urlop

Urlaub

วันหยุด

Urlaub

ngày nghỉ

Urlaub

假日

Ur|laub

m <-(e)s, -e> (= Ferien)holiday (→ s pl) (esp Brit), → vacation (US); (esp Mil) → leave (of absence), furlough (US); Urlaub habento have a holiday (esp Brit) → or vacation (US); (esp Mil) → to have leave; in or im or auf (inf) Urlaub seinto be on holiday (esp Brit) → or vacation (US) → /on leave; er macht zurzeit Urlaubhe’s on holiday (esp Brit) → or he’s vacationing (US) → at the moment; in Urlaub fahrento go on holiday (esp Brit) → or vacation (US) → /on leave; zwei Wochen Urlaubtwo weeksholiday (esp Brit) → or vacation (US) → /leave; (sich dat) einen Tag Urlaub nehmento take a day off, to take a day’s holiday (esp Brit) → or vacation (US); Urlaub bis zum Wecken (Mil) → night leave; bezahlter/unbezahlter Urlaubpaid/unpaid holiday (esp Brit) → or vacation (US)
zurück aus dem Urlaub seinto be back from / off (one's) holiday [Br.]
jdn. aus dem Urlaub holen [ugs.]to summon sb. back from vacation [Am.]
wie eine Leiche auf Urlaub aussehento look like death warmed up / over