Umschulung

Ụm·schu·lung

 <Umschulung, Umschulungen> die Umschulung SUBST die Ausbildung zu einem anderen Beruf, der auf dem Arbeitsmarkt mehr gefragt ist eine Umschulung zum Versicherungskaufmann machen
Umschüler, Umschülerin

ụm•schu•len

(hat) [Vt]
1. jemanden (zu etwas) umschulen jemanden, der bereits einen Beruf hat (aber keine Arbeitsstelle findet), in einem neuen Beruf ausbilden <sich umschulen lassen>: jemanden zum Krankenpfleger umschulen
2. meist jemand wird umgeschult ein Schüler wird in eine andere Schule geschickt; [Vi]
3. eine Ausbildung in einem anderen Beruf machen: Aus gesundheitlichen Gründen kann er nicht mehr als Koch arbeiten - jetzt will er umschulen
|| hierzu Ụm•schu•lung die; nur Sg; Ụm•schü•ler der; Ụm•schü•le•rin die

Umschulung

(ˈʊmʃuːlʊŋ)
substantiv weiblich
Umschulung , Umschulungen
eine Umschulung zum Altenpfleger machen
Übersetzungen

Umschulung

re education, retraining

Umschulung

recyclage

Umschulung

omscholing

Umschulung

reciclagem

Umschulung

Przekwalifikowanie

Umschulung

Преквалификация

Umschulung

再培训

Umschulung

再培訓

Umschulung

Rekvalifikace

Umschulung

Omskoling

Umschulung

Uudelleenkoulutus

Umschulung

Omskolning

Ụm|schu|lung

fretraining; (Pol euph) → re-education; (auf andere Schule) → transfer; berufliche Umschulungvocational retraining