Taschen

Tạ·sche

 die <Tasche, Taschen>
1. (↔ Koffer) ein Gepäckstück aus Leder oder Kunststoff, das man meist in der Hand oder an einem Riemen über der Schulter trägt und das im Gegensatz zu einem Koffer eine weiche Hülle hat eine Tasche aus Leder/Kunststoff/Stoff, eine Tasche zum Einkaufen/für Akten
Akten-, Einkaufs-, Hand-, Reise-, Sport-, Umhänge-
2. in ein Kleidungsstück eingenähter kleiner Hohlraum mit einer Öffnung, in dem man kleinere Gegenstände verwahren kann die Taschen des Mantels/auf der Brust eines Hemdes/in der Hose, etwas in die Tasche stecken, die Hände aus den Taschen nehmen/in die Taschen stecken
Brust-, Gesäß-, Hemden-, Mantel-
3jemanden in die Tasche stecken (umg.) jmdm. überlegen sein
jemandem auf der Tasche liegen (umg. abwert.) auf jmds. Kosten leben
etwas aus eigener Tasche zahlen (umg.) etwas vom eigenen Geld bezahlen
Übersetzungen

Taschen

çanta, cep
die Taschen nach außen stülpento turn one's pockets inside out
jds. Taschen füllen [fig.]to line sb.'s pockets [fig.]
sich die Taschen füllen [fig.]to line one's pockets [fig.]