Tapete

Ta·pe·te

 <Tapete, Tapeten> die Tapete SUBST relativ dickes Papier, das in großen Bahnen an Wände geklebt wird und das mit einem Muster verziert ist oder auf das man Wandfarbe streicht eine einfarbige/gemusterte Tapete, Tapeten aussuchen/mit Kleister einstreichen/ von der Wand lösen/zuschneiden
-nkleister, -nmuster, -nrolle, Raufaser-

Ta•pe•te

die; -, -n; ein festes Papier meist mit Mustern, das auf Wände geklebt wird <eine gemusterte, abwaschbare Tapete, eine Rolle Tapeten>
|| K-: Tapetenbahn, Tapetenmuster, Tapetenrolle
|| -K: Korktapete, Seidentapete, Textiltapete
|| NB: meist im Plural verwendet: neue Tapeten fürs Wohnzimmer

Tapete

(taˈpeːtə)
substantiv weiblich
Tapete , Tapeten
(gemustertes) Papier, mit dem man Wände schöner gestaltet eine Tapete mit Blumenmuster Raufasertapete
Thesaurus

Tapete:

WanddekorWandbelag, Wandverkleidung,
Übersetzungen

Tapete

wallpaper

Tapete

duvar kâğıdı, duvar kağıdı

Tapete

tapéta

Tapete

tapeta

Tapete

tapet

Tapete

tapetti

Tapete

tapeta

Tapete

壁紙

Tapete

벽지

Tapete

tapet

Tapete

tapeta

Tapete

обои

Tapete

tapet

Tapete

กระดาษบุผนังหรือเพดาน

Tapete

giấy dán tường

Tapete

壁纸

Tapete

טפט

Ta|pe|te

f <-, -n> → wallpaper; ohne Tapetenwithout wallpaper; die Tapeten wechseln (fig inf)to have a change of scenery or surroundings