Synkope

Syn·ko·pe

 <Synkope, Synkopen> die Synkope SUBST
1mus.: Betonung eines normalerweise unbetonten Teils eines Taktes
2sprachwiss.: Ausfall eines unbetonten Vokals zwischen zwei Konsonanten im Innern eines Wortes

Syn•ko•pe

die; -, -n; Mus; die Betonung eines normalerweise unbetonten Teiles eines Taktes
|| hierzu syn•ko•pie•ren (hat) Vt; syn•ko•pisch Adj
Übersetzungen

Synkope

syncope

Syn|ko|pe

f <-, -n>
(Mus) → syncopation