Sturm

Stụrm

 der <Sturms (Sturmes), Stürme>
1. starker Wind, Unwetter Ein Sturm kommt auf/erhebt sich/wird zum Orkan/flaut ab.
-böe, -bruch, -glocke, -läuten, -tief, -warnung, Sand-, Schnee-, Wirbel-
2milit.: schneller Angriff, mit dem Ziel, den Gegner zu überraschen Der Sturm der/auf die Festung sollte in den Morgenstunden beginnen.
-angriff, -leiter
3sport: bei Ballspielen diejenigen Spieler, die das gegnerische Tor angreifen sollen Der Sturm ist mit den aufgebotenen Spielern stark besetzt.
Sturm laufen gegen etwas heftig dagegen ankämpfen
Sturm läuten/klingeln kräftig und lange läuten oder klingeln
-spitze

Stụrm

der; -(e)s, Stür•me
1. ein sehr starker Wind <ein Sturm kommt auf, bricht los, wütet, flaut ab, legt sich; in einen Sturm geraten>: Der heftige Sturm hat zahlreiche Bäume entwurzelt und Dächer abgedeckt
|| K-: Sturmbö, Sturmglocke, Sturmnacht, Sturmschaden, Sturmsignal, Sturmtief, Sturmwarnung
|| -K: Sandsturm, Schneesturm
2. ein Sturm + Gen; eine starke und oft unkontrollierte Reaktion <ein Sturm der Begeisterung, der Entrüstung>: Die Entscheidung der Regierung löste einen Sturm der Entrüstung aus
|| -K: Beifallssturm, Proteststurm
3. der Sturm (auf etwas (Akk)) Mil; ein schneller Angriff, mit dem man den Gegner überraschen will: Die Truppen nahmen/eroberten die Stadt im Sturm
|| K-: Sturmangriff, Sturmgepäck, Sturmleiter
4. nur Sg; Sport; die Spieler einer Mannschaft, die angreifen sollen <im Sturm spielen>
5. Sturm und Drang Lit; eine Richtung der deutschen Literatur (in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts), die besonders im Drama starke Gefühle und den Wunsch nach Freiheit ausdrückte: Die frühen Dramen von Schiller werden zum Sturm und Drang gerechnet
|| ID ein Sturm im Wasserglas große Aufregung wegen einer unwichtigen Sache; Sturm läuten/klingeln ungeduldig mehrere Male kurz hintereinander an jemandes Tür klingeln; gegen etwas Sturm laufen heftig gegen etwas protestieren, das jemand plant

Sturm

(ʃtʊrm)
substantiv männlich
Sturm(e)s , Stürme (ˈʃtʏrmə)
1. Meteorologie heftiger Wind Ein Sturm kam auf. Herbststürme Sturmschäden Der Sturm hat im Garten schwer gewütet. Sturmwarnung Sandsturm Schneesturm
2. figurativ heftige Reaktion Seine Verurteilung löste einen Sturm der Entrüstung aus. Proteststurm sich zu Begeisterungsstürmen hinreißen lassen
sehr oft hintereinander an jds Tür klingeln
3. Militär figurativ heftiger, schneller Angriff der Sturm auf die Bastille am 14.7.1789 eine Festung / jds Herz im Sturm erobern
gegen etw. heftig protestieren
Literaturwissenschaft literarische Strömung im 18. Jahrhundert
4. Sport die Angriffsspieler einer Mannschaft im Sturm spielen
Übersetzungen

Sturm

буря, щурм

Sturm

stormur

Sturm

bouře, vichřice

Sturm

storm

Sturm

myrsky, myrskytuuli

Sturm

oluja, vjetar

Sturm

嵐, 強風

Sturm

질풍, 폭풍

Sturm

kuling, storm

Sturm

พายุ, ลมพายุ

Sturm

cơn bão, cơn gió mạnh

Stụrm

m <-(e)s, ºe>
(lit, fig)storm; in Sturm und Regenin wind and rain; das Barometer steht auf Sturm (lit)the barometer is indicating stormy weather; (fig)there’s a storm brewing; die Ruhe or Stille vor dem Sturmthe calm before the storm; ein Sturm im Wasserglas (fig)a storm in a teacup (Brit), → a tempest in a teapot (US); Sturm läutento keep one’s finger on the doorbell; (= Alarm schlagen)to ring or sound the alarm bell; die Stürme des Lebensthe storms of life, the ups and downs of life; ein Sturm der Begeisterung/Entrüstunga wave of enthusiasm/indignation; im Sturm der Leidenschaft (geh)in the throes of passion; Sturm und Drang (Liter) → Storm and Stress, Sturm und Drang; (fig)emotion
(= Angriff)attack (auf on); (Mil) → assault, attack; (Sport: = Stürmerreihe) → forward line; etw im Sturm nehmen (Mil, fig) → to take sth by storm; zum Sturm blasen (Mil, fig) → to sound the attack; gegen etw Sturm laufen (fig)to be up in arms against sth; ein Sturm auf die Banken/Aktiena run on the banks/shares; ein Sturm auf die Karten/Plätzea rush for tickets/seats; der Sturm auf die Festung/Bastillethe storming of the stronghold/Bastille ? erobern
Im Herzen des SturmsThe Young Man and the Sea [Rodman Philbrick]
Wer Wind sät, wird Sturm ernten.They sow the wind and reap the whirlwind.
Der SturmThe Perfect Storm [Wolfgang Petersen]