Spielerei

Spie·le·rei

 <Spielerei, Spielereien> die Spielerei SUBST abwert. etwas, das man für unsinnig oder überflüssig hält Was haben denn die ganzen Spielereien an deinem Auto gekostet?

Spie•le•rei

die; -, -en
1. etwas, das man leicht, ohne große Mühe tun kann: Einen Reifen wechseln. - Das ist doch eine Spielerei!
2. meist pej; eine Tätigkeit od. Sache, die man für sinnlos od. überflüssig hält: Eine Uhr, die auch den Stand des Mondes anzeigt, ist doch reine Spielerei!

Spielerei

(ʃpiːləˈrai)
substantiv weiblich
Spielerei , Spielereien
1. etw., was man mühelos bewältigt Eine Uhrenbatterie wechseln? Das ist doch eine Spielerei!
2. abwertend etw. Zusätzliches, das unwichtig, überflüssig ist Mein Mann hält internetfähige Handys für eine bloße Spielerei.
Übersetzungen

Spielerei

bauble

Spielerei

badinerie, gadget

Spielerei

забава

Spie|le|rei

f <-, -en>
no pl (= das Spielen)playing; (beim Glücksspiel) → gambling; (= das Herumspielen)playing or fooling or fiddling (inf)about (Brit) → or around; (= Kinderspiel)child’s play no art, → doddle (Brit inf); das ist nur SpielereiI am/he is etc just playing or fooling about (Brit) → or around; hör mit der Spielerei am Fernseher auf!stop playing or fooling or fiddling (inf)about (Brit) → or around with the TV!
(= Gegenstand)frivolity; (= Gerät)gadget
Liebhaber von technischen Spielereien / Neuerungengadgeteer [coll.]
technische Spielereigimmick
technische Spielereigadget