Seifenpulver

Pụl•ver

[-fɐ, -vɐ] das; -s, -
1. eine Substanz aus vielen sehr kleinen Körnern <ein feines, grobkörniges Pulver; etwas zu Pulver zermahlen, zerreiben, zerstoßen>: ein Pulver gegen Insekten ausstreuen; ein Pulver für/gegen Kopfschmerzen in Wasser auflösen und einnehmen; Gips ist ein Pulver, das man mit Wasser anrührt
|| K-: Pulverkaffee
|| -K: Backpulver, Brausepulver, Juckpulver, Kaffeepulver, Kakaopulver, Milchpulver, Puddingpulver, Seifenpulver, Waschpulver
2. ein schwarzes Pulver (1), das leicht explodiert und in Schusswaffen verwendet wird <mit Pulver und Blei schießen; das Pulver ist feucht geworden>
|| K-: Pulverdampf, Pulverqualm
|| -K: Schießpulver, Schwarzpulver
3. gespr ≈ Geld
|| ID sein (ganzes) Pulver verschossen haben gespr; keine Energie od. keine Ideen mehr haben; meist Er/Sie hat das Pulver nicht erfunden gespr; er/sie ist dumm
|| zu
1. pụl•ve•rig, pụlv•rig Adj; pụl•ver•för•mig Adj; pul•ve•ri•sie•ren (hat) Vt
Übersetzungen

Seifenpulver

prací prášek

Seifenpulver

sæbepulver

Seifenpulver

jabón en polvo

Seifenpulver

pesupulveri

Seifenpulver

lessive en poudre

Seifenpulver

prašak za pranje

Seifenpulver

粉石鹸

Seifenpulver

가루비누

Seifenpulver

zeeppoeder

Seifenpulver

vaskepulver

Seifenpulver

proszek do prania

Seifenpulver

sabão em pó

Seifenpulver

tvåltvättmedel

Seifenpulver

ผงสบู่

Seifenpulver

sabun tozu

Seifenpulver

bột giặt

Seifenpulver

皂粉