Scheuer

Scheu

 die Scheu SUBST kein Plur.
1. Schüchternheit die Eigenschaft, dass ein Mensch oder ein Tier Fremden gegenüber sehr vorsichtig und zurückhaltend ist Das Kind legte langsam seine Scheu ab., Er überwand seine Scheu.
2. scheues Verhalten Das Wild zeigte keinerlei Scheu.

scheu

Adj. scheu <scheuer, am scheuscheusten (am scheuscheuesten)>
scheu
1. so, dass jmd. sehr vorsichtig und ein wenig ängstlich ist Der Maler ist ein überaus scheuer Mensch., Sie wechselten scheue Blicke.
2. zutraulich so, dass ein Tier Menschen nicht an sich herankommen lässt Rehe sind sehr scheu.
Thesaurus

Scheuer (umgangssprachlich):

SchoberStadel (österr., schweiz., bayr.), Scheune,
Übersetzungen

Scheuer

grange

Scheu|er

f <-, -n> → barn