Scheidungsgrund

Schei·dungs·grund

 der <Scheidungsgrunds (Scheidungsgrundes), Scheidungsgründe> der Grund für eine Ehescheidung, der zu einer Scheidungsklage vor Gericht berechtigt

Schei•dung

die; -, -en
1. die Auflösung einer Ehe durch ein Gericht <die Scheidung beantragen, aussprechen>
|| K-: Scheidungsanwalt, Scheidungsgrund, Scheidungsklage, Scheidungsprozess, Scheidungsurteil
|| -K: Ehescheidung
2. in Scheidung leben (nachdem die Scheidung (1) beantragt wurde) getrennt vom Ehepartner leben, bevor das Gericht die Ehe auflöst
3. die Scheidung einreichen eine Scheidung (1) bei Gericht beantragen

Grụnd

2 der; -(e)s, Grụ̈n •de; das Motiv, der Anlass od. die Ursache, warum jemand etwas Bestimmtes tut, warum etwas geschieht <ein einleuchtender, schwerwiegender, stichhaltiger, zwingender Grund; aus beruflichen, privaten Gründen; den Grund für etwas angeben; Gründe für etwas vorbringen>: Ich habe meine Gründe für diese Entscheidung; Es besteht kein Grund zur Aufregung; Sie hat allen Grund, sich zu ärgern
|| -K: Entlassungsgrund, Entschuldigungsgrund, Krankheitsgrund, Scheidungsgrund, Verhaftungsgrund
|| NB: aufgrund
|| zu
1. grụnd•los Adj; Grụnd•lo•sig•keit die; nur Sg