Scham

Scham

 die Scham SUBST kein Plur.
1. das Gefühl, sich zu schämen Sie wurde rot vor Scham.
2. geh. die Gegend der äußeren Geschlechtsorgane Sie bedeckte ihre Scham.

Scham

die; -; nur Sg
1. das unangenehme Gefühl, das man hat, wenn man gegen die Moral od. die Sitten verstoßen hat <tiefe Scham empfinden; jemanden erfüllt brennende Scham; aus/vor Scham erröten>
2. geschr; der Teil des Körpers, an dem die Geschlechtsorgane sind <die weibliche Scham; seine Scham bedecken, verhüllen>
|| K-: Schamgegend, Schamhaare, Schamteile
|| zu Schamgegend ↑ Abb. unter Mensch
|| ID nur keine falsche Scham gespr; du brauchst dich nicht (aus Bescheidenheit) zurückzuhalten

Scham

(ʃaːm)
substantiv weiblich nur Singular
Scham
1. unangenehmes Gefühl, wenn etw. gegen die eigene Moral verstößt o. Ä. vor Scham rot werden Schamgefühl
2. Anatomie Bereich des Körpers, in dem die Geschlechtsteile liegen die weibliche Scham Schamgegend Schamhaare
Übersetzungen

Scham

shame

Scham

utanç, utanma

Scham

honte

Scham

schamte

Scham

Срам

Scham

Skam

Scham

Häpeä

Scham

Skam

Scham

f <->, no pl
shame; er wurde rot vor Schamhe went red with shame; die Scham stieg ihm ins Gesicht (old)a blush of shame mounted to his cheeks; ich hätte vor Scham (in den Boden) versinken könnenI wanted the floor to swallow me up or to open up under me; er versteckte sich vor Schamhe hid himself in shame; aus falscher Schamfrom a false sense of shame; nur keine falsche Scham! (inf)no need to feel or be embarrassed!, no need for embarrassment!; sie hat kein bisschen Scham (im Leibe)she doesn’t have an ounce of shame (in her); ohne Schamunashamedly; alle Scham verlierento lose all sense of shame
(geh: = Genitalien) → private parts pl; (von Frau)pudenda pl
Scham und SchandeShame [Salman Rushdie]
weibliche Schamvulva