Sage

Sa·ge

 die <Sage, Sagen> eine ursprünglich mündlich überlieferte Erzählung über außergewöhnliche, wunderbare Geschehnisse Ich habe mir ein Buch mit deutschen/griechischen/römischen Sagen gekauft.
-ngestalt, -nheld, Helden-

Sa•ge

die; -, -n; eine sehr alte Erzählung von Helden, Kämpfen od. ungewöhnlichen Ereignissen <deutsche, griechische, klassische, mittelalterliche Sagen; Sagen überliefern>: Der Sage nach haben Romulus und Remus die Stadt Rom gegründet
|| K-: Sagenbuch, Sagenmotiv, Sagensammlung
|| -K: Heimatsage, Heldensage, Volkssage
|| NB: Märchen, Legende

Sage

(ˈzaːgə)
substantiv weiblich
Sage , Sagen
Literaturwissenschaft Geschichte, die in einem Land o. Ä. seit sehr langer Zeit erzählt wird Der Sage nach treffen sich in der Walpurgisnacht Hexen auf dem Blocksberg. griechische Götter- und Heldensagen
Übersetzungen

Sage

dastan, efsane

Sage

fornsaga, saga

Sage

saga

Sage

sanoa

Sa|ge

f <-, -n> → legend; (altnordische) → saga; es geht die Sage, dass …legend has it that …; (= Gerücht)rumour (Brit) → or rumor (US) → has it that …
Ist eine Demokratie, in der man nicht sagen darf, dass sie keine wirkliche Demokratie ist, wirklich eine wirkliche Demokratie? [Erich Fried]Is a democracy, where it is not permitted to say that it is not really a democracy, really a real democracy?
Ich will nicht sagen, weinet nicht. Denn nicht alle Tränen sind von Übel.I will not say do not weep, for not all tears are from evil. [The Lord of the Rings]
Ich bin stolz darauf, sagen zu können: "Ich bin ein Berliner"!I take pride in the words "Ich bin ein Berliner"! [John F. Kennedy]