Sachlichkeit

Sạch·lich·keit

 die Sachlichkeit SUBST kein Plur. Objektivität die Haltung, sich an den Tatsachen zu orientieren und Gefühle nicht mit einzubeziehen Die Gesprächsatmosphäre war von kühler Sachlichkeit geprägt.

sạch•lich

Adj
1. auf die Sache bezogen, um die es geht, und nicht von Gefühlen bestimmt ≈ objektiv ↔ unsachlich, emotional <Berichterstattung, Kritik, eine Feststellung, ein Kommentar; sachlich argumentieren; etwas sachlich beurteilen>: Seine Kritik ist nie sachlich, sondern rein emotional
2. nur attr oder adv; in Bezug auf die Tatsachen, um die es geht <ein Unterschied; etwas ist sachlich falsch/richtig/zutreffend>: Der Antrag wurde nicht aus sachlichen, sondern aus formalen Gründen abgelehnt
3. ohne überflüssige Formen, elegante Verzierungen od. Formulierungen ≈ schlicht <ein Design, ein Stil>
|| hierzu Sạch•lich•keit die; nur Sg
Übersetzungen

Sachlichkeit

obiettività, realismo

Sachlichkeit

objetividad

Sachlichkeit

objectivité

Sachlichkeit

objectiviteit

Sachlichkeit

Objetividade

Sachlichkeit

obiektywizm

Sachlichkeit

Обективност

Sachlichkeit

Objektivitet

Sachlichkeit

Objektivitet

Sạch|lich|keit

f <->, no pl
(= Objektivität: von Kritik, Bemerkung) → objectivity; (= Nüchternheit)matter-of-factness; mit Sachlichkeit kommt man weiteryou get on better if you stay objective
(= Schmucklosigkeit)functionality; die Neue Sachlichkeit (Art, Archit) → the new functionalism
Neue SachlichkeitNew Objectivity
Neue SachlichkeitNew Sobriety