Rebellin

Re·bẹll

, Re·bẹl·lin <Rebellen, Rebellen> der Rebell SUBST
1pol.: eine Person, die gemeinsam mit anderen gegen ein bestehendes politisches System oder eine Regierung kämpft Die Armee der Rebellen steht kurz vor der Hauptstadt.
-nführer
2. jmd., der sich gegen etwas auflehnt In seiner Jugend war er ein Rebell gegen alles Althergebrachte.

Re•bẹll

der; -en, -en; jemand, der versucht, einen bestehenden Zustand mit Gewalt zu ändern
|| NB: der Rebell; den, dem, des Rebellen
|| hierzu Re•bẹl•lin die; -, -nen
Übersetzungen

Rebellin

rebel