Rappel

Rạp·pel

 <Rappels, Rappel> der Rappel SUBST umg. ein Anfall (von Zorn), eine verrückte Laune plötzlich einen/den Rappel kriegen

Rạp•pel

der; -s; nur Sg, gespr; ein (nervöser) Zustand, in dem jemand für kurze Zeit unvernünftige Dinge tut <einen Rappel kriegen, haben>
Übersetzungen

Rappel

craze

Rappel

vena

Rappel

æði, della

Rappel

vertigo

Rappel

呼声

Rappel

呼聲

Rappel

Rappel

Rappel

Rappel

Rappel

Rappel

Rạp|pel

m <-s, -> (inf)
(= Fimmel)craze; (= Klaps)crazy mood; seinen Rappel kriegen or bekommento go completely crazy; du hast wohl einen Rappel!you must be crazy!
(= Wutanfall) einen Rappel habento be in a foul or filthy mood or temper; einen Rappel kriegen or bekommento throw a fit; dabei kann man ja einen Rappel kriegenit’s enough to drive you mad or up the wall (inf)
einen Rappel habento be off one's rocker
einen Rappel kriegento flip (one's lid)