Rahmsoße

Rahm·so·ße

 <Rahmsoße, Rahmsoßen> die Rahmsoße SUBST koch.: mit Sahne verfeinerte Soße

Rahm

der; -(e)s; nur Sg, südd (A) (CH) ≈ Sahne <süßer, saurer Rahm>
|| K-: Rahmschnitzel, Rahmsoße, Rahmspinat

So•ße

die; -, -n
1. eine meist relativ dicke (gekochte) Flüssigkeit, die man zu Fleisch, Gemüse o. Ä. isst: Willst du noch etwas Soße über den Braten?
|| K-: Soßenkoch, Soßenlöffel
|| -K: Bratensoße, Salatsoße; Dillsoße, Rahmsoße, Sahnesoße, Senfsoße, Tomatensoße
|| NB: Besonders auf Speisekarten wird Soße auch Sauce geschrieben
2. eine dicke, süße Flüssigkeit, die man zur Nachspeise isst
|| -K: Schokoladensoße, Vanillesoße
Übersetzungen
Seezunge in Rahmsoßesuprême of sole
Hähnchen in Rahmsoßechicken supreme