Rückwirkung

Rụ̈ck·wir·kung

 <Rückwirkung, Rückwirkungen> die Rückwirkung SUBST
1. die Wirkung, die von jmdm. ausgeht und die ihn auf ihn zurück wirkt
2rechtsw.: Wirkung eines Gesetzes auf einen bestimmten Zeitpunkt vorher

Rụ̈ck•wir•kung

die; eine Rückwirkung (auf jemanden/etwas) meist negative Auswirkungen od. Konsequenzen ≈ Folge2 (1): Der Fehler hatte Rückwirkungen auf die ganze Firma