Quengler

quẹn•geln

; quengelte, hat gequengelt; [Vi]
1. gespr; leise und klagend weinen <Kinder>
2. gespr; (von Kindern) immer wieder (weinerlich) Wünsche od. Klagen äußern: Hör endlich auf zu quengeln!
3. (über etwas (Akk)) quengeln gespr pej; unzufrieden (über etwas) reden: Er quengelt ständig (darüber), dass das Essen nicht schmeckt
|| hierzu Quẹng•ler der; -s, -; zu Quengelei -ei
Übersetzungen

Quẹng|ler

m <-s, ->, Quẹng|le|rin
f <-, -nen> (inf)whiner