Psychose

Psy·cho·se

 <Psychose, Psychosen> die Psychose SUBST med.: eine schwere seelische Erkrankung, die sich u.a. in einer mehr oder weniger deutlichen Einschränkung der Autonomie des oder der Erkrankten ausdrückt

Psy•cho•se

die; -, -n
1. eine psychische Krankheit, bei der sich der Charakter ändert
2. ein Zustand, in dem jemand mit (unnatürlich) heftigen Gefühlen auf etwas reagiert
|| -K: Angstpsychose, Massenpsychose, Prüfungspsychose
|| hierzu psy•cho•tisch Adj
Übersetzungen

Psychose

psychosis

Psychose

psicosis, sicosis

Psychose

psykoosi

Psychose

psychose

Psychose

geðrof

Psychose

psicosi

Psychose

psicose

Psychose

psihozã

Psychose

психоз

Psychose

psikoz

Psychose

psychose

Psychose

Psychoza

Psychose

ψύχωση

Psychose

Психоза

Psychose

精神病

Psychose

精神病

Psychose

Psychóza

Psychose

Psykose

Psychose

פסיכוזה

Psychose

정신병

Psychose

Psykos

Psy|cho|se

f <-, -n> → psychosis
posttraumatische Psychosepost-traumatic psychosis
experimentelle Psychoseexperimental psychosis
oneiroide Psychoseoneiroid psychosis