Prunk

Prụnk

 <Prunks (Prunkes)> der Prunk SUBST kein Plur. (übermäßig) große Pracht der verschwenderische Prunk eines Festes/einer Kirche
-bau, -gemach, -saal, -stück, -sucht

Prụnk

der; -(e)s; nur Sg; eine viel zu kostbare Ausstattung od. Verzierung (meist eines Gebäudes o. Ä.) ≈ Pracht ↔ Nüchternheit <verschwenderischer Prunk; der Prunk eines Festes, einer Kirche, eines Schlosses>
|| hierzu prụn•ken (hat) Vi; prụnk•voll Adj
Thesaurus
Übersetzungen

Prunk

Runner

Prunk

عداء

Prunk

ראנר

Prunk

러너

Prunk

Runner

Prụnk

m <-s>, no pl (= Pracht)splendour (Brit), → splendor (US), → magnificence, resplendence; (von Saal, Rokoko auch)sumptuousness; (von Stadt, Gebäude auch)grandeur; (von höfischer Zeremonie, Fest auch)pomp and pageantry; Protz und Prunkpomp and splendo(u)r; Ludwig XIV liebte PrunkLouis XIV had a passion for grandeur; der Prunk im Saalthe splendo(u)r or magnificence or resplendence of the hall; die Schlösser sind voller Prunkthe castles are sumptuously appointed; großen Prunk entfaltento put on a show of great splendo(u)r