Prägung

(weiter geleitet durch Prägungsphase)

Prä·gung

 <Prägung, Prägungen> die Prägung SUBST
1. kein Plur. das Prägen das Recht zur Prägung von Münzen
2. ein eingeprägtes Muster eine Prägung im Papier/auf einer Münze
3. eine bestimmte Ausformung von Eigenschaften eine Gesellschaft westlicher Prägung, die Prägung dieser Generation durch die Kriegsereignisse
4biol.: der Vorgang, dass Tiere in den ersten Stunden nach der Geburt oder dem Schlüpfen aus dem Ei auf die Stimme oder das Verhalten des Muttertieres geprägt 3 werden, so dass sie keinem anderen Tier folgen der von Konrad Lorenz geprägte Ausdruck der "Prägung"
5sprachwiss.: eine lexikalische Wortschöpfung Dieses Wort ist eine neue Prägung.

Prä•gung

die; -, -en
1. das Prägen (1) eines Zeichens auf festes Material
2. das Herstellen von Münzen
|| -K: Münzprägung
3. nur Sg; das Prägen (3) einer Person
|| K-: Prägungsphase
4. das Bild od. die Schrift, die in etwas geprägt (1) ist
5. ein Wort o. Ä., das jemand neu gebildet hat: „Super-GAU“ ist eine Prägung des 20. Jahrhunderts
|| -K: Neuprägung
6. Adj (im Gen) + Prägung mit den im Adj. ausgedrückten Charakteristika: eine Demokratie westlicher Prägung
Übersetzungen

Prägung

druk

Prägung

pregning

Prä|gung

f <-, -en>
(= das Prägen)stamping; (von Münzen)minting, striking; (von Leder, Papier, Metall)embossing; (von Begriffen, Wörtern)coining; (fig: von Charakter) → shaping, moulding (Brit), → molding (US)
(auf Münzen) → strike; (auf Leder, Metall, Papier) → embossing
(= Eigenart)character; Kommunismus sowjetischer Prägungsoviet-style communism
zellbiologische Prägungcytological imprinting
reinster Prägung [fig.]par excellence