Pflege

Pfle·ge

 die Pflege SUBST
1. alle Maßnahmen, die dazu dienen, Hilfsbedürftige zu versorgen die Pflege alter und kranker Menschen, ein Tier vorübergehend in Pflege nehmen, Sie hat das Kind ihrer Schwester in Pflege.
-heim, -helfer(in), -kosten, -personal, -shampoo, -versicherung, Alten-, Intensiv-, Kranken-
2. alle Maßnahmen, die für die Erhaltung von etwas nötig sind die Pflege des eigenen Körpers, Bei guter Pflege werden Sie lange Freude an ihrem Fahrrad haben., die Pflege guter Beziehungen zu den Nachbarn
Denkmal-, Garten-, Schönheits-
3. eine Creme oder Flüssigkeit mit pflegenden Inhaltsstoffen Diese Creme ist eine Pflege für die Haut/die Schuhe/den Autolack.

Pfle•ge

die; -; nur Sg
1. alles, was jemand tut, der sich um die Gesundheit o. Ä. von jemandem/einem Tier kümmert <eine liebevolle, aufopfernde Pflege; die Pflege der Kranken; Pflege brauchen; ständiger Pflege bedürfen; bei jemandem in Pflege sein; jemanden/ein Tier zu jemandem in Pflege geben; ein Tier in Pflege nehmen>: Es war ihrer guten Pflege zu verdanken, dass er so schnell gesund wurde
|| K-: Pflegeheim, Pflegepersonal, Pflegestation; pflegebedürftig
|| -K: Altenpflege, Krankenpflege, Säuglingspflege
2. meist ein Kind in Pflege nehmen ein (fremdes) Kind in seine Familie aufnehmen und dort versorgen
3. das, was man tut, damit etwas in einem guten Zustand bleibt <etwas braucht, erfordert, verlangt viel, wenig Pflege; die Pflege der Zähne, des Körpers, der Pflanzen usw>
|| K-: Pflegemittel
|| -K: Fußpflege, Haarpflege, Körperpflege, Mundpflege, Zahnpflege; Denkmalpflege, Gesundheitspflege, Landschaftspflege
4. die Pflege + Gen das, was man tut, um etwas zu fördern od. zu erhalten <die Pflege nachbarlicher, freundschaftlicher, gesellschaftlicher Beziehungen; die Pflege des Brauchtums, der Musik>

Pflege

(ˈpfleːgə)
substantiv weiblich nur Singular
Pflege
1. Alten-, Kinder-, Kranken- Fische als Haustiere brauchen relativ wenig Pflege. Pflegeheim Pflegeversicherung
ein Kind für längere Zeit in die Familie aufnehmen und dafür Geld vom Staat bekommen
2. Haut-, Zahn-, Lack- der Berliner Landesbeauftragte für Naturschutz und Landschaftspflege
3. die Pflege freundschaftlicher Beziehungen
Übersetzungen

Pflege

bakım

Pflege

péče

Pflege

pleje

Pflege

cuidado

Pflege

varovaisuus

Pflege

soins

Pflege

njega

Pflege

注意

Pflege

주의

Pflege

zorg

Pflege

omsorg

Pflege

opieka

Pflege

atenção

Pflege

omsorg

Pflege

การดูแล

Pflege

sự quan tâm

Pflege

关心

Pfle|ge

f <->, no plcare; (von Kranken auch)nursing; (von Garten auch)attention; (von Beziehungen, Künsten)fostering, cultivation; (von Maschinen, Gebäuden)maintenance, upkeep; jdn/etw in Pflege nehmento look after sb/sth; jdn/etw in Pflege gebento have sb/sth looked after; sie gaben den Hund bei ihrem Sohn in Pflegethey gave their dog to their son to look after; ein Kind in Pflege nehmen (dauernd) → to foster a child; ein Kind in Pflege gebento have a child fostered; (stundenweise) → to have a child looked after; (Behörde) → to foster a child out (zu jdm with sb); die Pflege von jdm/etw übernehmento look after sb/sth; der Garten/Kranke braucht viel Pflegethe garden/sick man needs a lot of care and attention; das Kind/der Hund hat bei uns gute Pflegethe child/dog is well looked after or cared for by us; jdm gute Pflege angedeihen lassento take good care of sb, to look after sb well; häusliche Pflegecare in the home
Landesamt für DenkmalpflegeState Office for the Preservation of Historical Monuments
Nun, ich pflege sonst nicht so hereinzuplatzen, aber ...Well, I don't usually intrude like this, but ...
Pflege magischer Geschöpfecare of magical creatures [Harry Potter]