Pfandgeld

Pfạnd·geld

 <Pfandgelds (Pfandgeldes)> das Pfandgeld SUBST kein Plur. Geld, das für Leergut bezahlt werden muss und bei dessen Rückgabe erstattet wird

Pfạnd

das; -(e)s, Pfän•der
1. etwas (Wertvolles), das man jemandem als Garantie dafür gibt, dass man sein Versprechen hält ≈ Sicherheit (6) <jemandem ein Pfand geben; ein Pfand einlösen, auslösen; etwas als Pfand behalten>
2. eine Summe Geld, die man für einen Gegenstand bezahlt und die man wieder zurückbekommt, wenn man den Gegenstand (meist eine Flasche, einen Schlüssel o. Ä.) zurückgibt <ein Pfand hinterlegen; Pfand zahlen>: Auf dieser Bierflasche ist Pfand
|| K-: Pfandflasche; Pfandgeld
|| -K: Flaschenpfand
|| NB: Kaution