Pendel

Pẹn·del

 <Pendels, Pendel> das Pendel SUBST
1phys.: ein aus Aufhängung und Gewicht bestehender starrer Körper, der sich um den festen Aufhängepunkt hin- und herbewegen kann das Pendel einer Uhr schwingt hin und her
2. siderisches Pendel ein von Wahrsagern verwendetes Metallstück, das an einem dünnen Faden in den Händen okkultistisch begabter Personen gehalten wird und an bestimmten Stellen ausschlägt und so Antwort auf unerklärliche Fragen gibt

Pẹn•del

das; -s, -
1. ein Gewicht, das an einem Punkt hängt, frei schwingt und dazu dient, etwas zu messen <ein Pendel schwingt, schlägt aus>
2. ein Gewicht, das hin- und herschwingt und so regelt, wie schnell eine Uhr geht ≈ Uhrpendel <das Pendel in Bewegung setzen>
|| K-: Pendeluhr
3. das Pendel + Gen etwas, das regelmäßig von einer extremen Position zur anderen wechselt: Nach dem Skandal schlug das Pendel der öffentlichen Meinung wieder zur Opposition hin aus

Pendel

(ˈpɛndəl)
substantiv sächlich
Pendels , Pendel
an einem Punkt aufgehängtes, schwingendes Gewicht Das Pendel schlägt aus. Uhrpendel
Übersetzungen

Pendel

pendule, balancier, pendolo

Pendel

slinger

Pendel

sarkaç

Pendel

péndulo

Pendel

pendulum

Pendel

pendolo

Pendel

Pendel

Pendel

Kyvadlo

Pendel

Pendul

Pendel

振り子

Pendel

진자

Pẹn|del

nt <-s, -> → pendulum; keiner kann das Pendel der Zeit aufhaltentime and tide wait for no man (prov); das Pendel schlug nach der entgegengesetzten Seite aus (fig)the pendulum swung in the other direction
Die Grube und das PendelThe Pit and the Pendulum [Edgar Allan Poe]
Das Foucaultsche PendelFoucault's Pendulum [Umberto Eco]