Parodontose

Pa·r·o·don·to·se

, Pa·ra·den·to·se <Parodontose, Parodontosen> die Parodontose Paradentose SUBST med.: durch Erkrankung des Zahnfleisches verursachte Lockerung der Zähne

Pa•ro•don•to•se

die; -, -n; Med; eine Krankheit, bei der sich das Zahnfleisch zurückbildet (u. dann die Zähne ausfallen) ≈ Zahnfleischschwund
Übersetzungen

Parodontose

paradentosi

Pa|ro|don|to|se

f <-, -n> → periodontosis (spec), → receding gums pl