Parkettsitz

Par·kẹtt·sitz

 <Parkettsitzes, Parkettsitze> der Parkettsitz SUBST Sitzplatz im Parkett 2

Par•kẹtt

das; -(e)s, -e
1. ein Fußboden aus vielen schmalen Holzstücken <glattes Parkett; das Parkett bohnern, versiegeln; (ein) Parkett verlegen>
|| K-: Parkettboden, Parkettbrett
|| -K: Tanzparkett
2. nur Sg; die Plätze in der Höhe der Bühne (in einem Theater od. in einem Kino) ↔ Balkon, Loge <im Parkett sitzen>
|| ↑ Abb. unter Theater
|| K-: Parkettsitz
3. nur Sg; ein Bereich des öffentlichen Lebens <sich aufs internationale, politische Parkett wagen>