Paradigmenwechsel

Pa·ra·dịg·men·wech·sel

 <Paradigmenwechsels, Paradigmenwechsel> der Paradigmenwechsel SUBST philos.: geh. die phasenhafte Veränderung von bestimmten Fragestellungen und Problemlösungsstrategien, die typisch ist für bestimmte wissenschaftliche Disziplinen oder Disziplinengruppen Entscheidend für die Entwicklung der Naturwissenschaften ist der Paradigmenwechsel von der Aristotelischen zur Galileiischen Physik.
Übersetzungen

Pa|ra|dịg|men|wech|sel

m (Pol) → paradigm shift