Manschette

(weiter geleitet durch Papiermanschette)

Man·schẹt·te

 <Manschette, Manschetten> die Manschette SUBST
1. der Aufschlag am Ende des Ärmels eines Hemds oder einer Bluse
2. eine Papierkrause, die als Verzierung um einen Blumentopf gelegt wird Manschetten haben umg. Angst haben

Man•schẹt•te

die; -, -n
1. das steife Stück Stoff am (langen) Ärmel meist eines Hemdes od. einer Bluse (das man zuknöpfen kann)
|| K-: Manschettenknopf
2. eine Hülle aus (Krepp)Papier (als Verzierung) meist um einen Blumentopf
|| -K: Papiermanschette, Plastikmanschette
3. Tech; eine Art Ring meist aus Gummi od. Leder, der zwei Teile miteinander verbindet ≈ Dichtung
|| K-: Manschettendichtung
|| ID (vor jemandem/etwas) Manschetten haben gespr; (vor jemandem/etwas) Angst haben
Übersetzungen

Manschette

cuff, sleeve, wristband

Manschette

manşet

Man|schẹt|te

f <-, -n>
(= Ärmelaufschlag)cuff; (zur Blutdruckmessung) → blood pressure cuff
(= Umhüllung)frill
(Tech: = Dichtung) → seal
(Sport: = Würgegriff) → stranglehold; Manschetten haben (inf)to be scared stupid (inf); vor seinem Vater/der Prüfung hat er mächtige Manschetten (inf)his father/the thought of the exam scares him stupid (inf); Manschetten kriegen (inf)to get cold feet
aufpumpbare Manschetteinflatable cuff
aufblasbare Manschetteinflatable cuff