Panikstimmung

Pa·nik·stim·mung

 die (kein Plur.) Gesamtverfassung einer Person, die vom Gefühl der Panik ergriffen wird Nach Bekanntwerden der Nachricht, dass der Stadt eine Plünderung bevorstehe, breitete sich in der Bevölkerung Panikstimmung aus.

Pa•nik

die; -, -en; meist Sg; eine Angst, die so stark ist, dass man nicht mehr denken kann und meist nur noch davonlaufen will <(eine) Panik bricht aus; in Panik geraten; Panik erfasst, ergreift jemanden; jemanden in Panik versetzen>: Als das Feuer ausbrach, rannten alle voller Panik zum Ausgang
|| K-: Panikstimmung
|| hierzu pa•nik•ar•tig Adj