Order

Ọr·der

 <Order, Ordern/Orders> die Order1 SUBST milit.: ein Befehl Sie hatten die Order, die Stadt zu verteidigen.
beordern

Ọr·der

 <Order, Orders> die Order2 SUBST wirtsch.: der Auftrag, mit dem eine Ware bestellt wird
-buch, -gebühren, -kosten, -konnossement, -papier, -scheck, -ware, -wechsel

Ọr•der

1 die; -, -n; meist Sg, Mil ≈ Befehl <(eine) Order ausgeben; jemandem (eine) Order geben>: Sie hatten (die) Order, die Brücke zu verteidigen
|| ► beordern

Ọr•der

2 die; -, -s; Wirtsch; ein Auftrag, mit dem ein Kunde eine Ware bestellt
|| K-: Orderbuch, Ordereingang
|| hierzu ọr•dern (hat) Vt
Übersetzungen

Order

order

Order

orden

Order

ordine

Order

ordre

Order

ترتيب

Order

Pořadí

Order

Rækkefølge

Ọr|der

f <-, -s or -n>
(Comm: = Auftrag) → order; an Order lautendmade out to order
(dated: = Anweisung) → order; jdm Order erteilento order or direct or instruct sb; jdm die Order geben, etw zu tunto give sb the order to do sth; Order erhalten or bekommen, etw zu tunto receive orders to do sth; sich an eine Order haltento keep to one’s orders; ich habe meine Order und daran halte ich michorders are orders, I have my orders and I’m sticking to them
die Order haben, etw. zu tunto be under orders to do sth.
Law & Order / Die Aufrechten - Aus den Akten der StraßeLaw & Order