Oberstufe

Ober·stu·fe

 <Oberstufe, Oberstufen> die Oberstufe SUBST schule: in einem Gymnasium die letzten drei Klassen vor dem Abitur
-nabschluss, -nakademie, -nfete, -nkurs, -nlehrer, -nreife, -nreform, -nschüler, -nverordnung, -nzentrum

Ober•stu•fe

die; Kollekt
1. die drei höchsten Klassen besonders eines Gymnasiums ↔ Unterstufe, Mittelstufe
2. hist (DDR); die vier bzw. sechs höchsten Klassen einer Oberschule (2)
|| K-: Oberstufenlehrer

Oberstufe

(ˈoːbɐʃtuːfə)
substantiv weiblich
Oberstufe , Oberstufen
Pl. selten
Schule die letzten drei Jahre im Gymnasium Sie kommt jetzt schon in die Oberstufe