Ober-

(weiter geleitet durch Oberrhein)

Ober-

 Ober-1 als Erstglied zusammengesetzter Substantive; verwendet, um
1. auszudrücken, dass die mit dem Zweitglied bezeichnete Person/Institution in einem System einen höheren Rang einnimmt
-arzt, -ärztin, -förster, -gefreite, -inspektor(in), -kellner(in), -klasse, -landesgericht, -lehrer(in), -leutnant(in), -maat, -postdirektion, -priester, -rat, -regierungsrat, -regierungsrätin, -schulamt, -schwester, -staatsanwalt, -staatsanwältin, -stabsarzt, -studienrat, -studienrätin, -liga, -ligist
2. Unter- die Hälfte desjenigen Körperteils zu bezeichnen, welcher über dem liegt, der mit dem Zweitglied genannt wird
-arm, -kiefer, -körper, -lippe
3. etwas zu bezeichnen, das über oder auf dem mit dem Zweitglied Genannten liegt bzw. anzugeben, dass eine Lage/Position oberhalb einer anderen betroffen ist
-deck, -geschoss, -hemd, -hitze, -kante, -kleidung, -leder, -schiene, -seite, -stimme
5. auszudrücken, dass die mit dem Zweitglied genannte amtliche Position über jeder anderen ihrer Art liegt
-aufsicht, -befehlshaber(in), -bürgermeister(in), -herrschaft, -hoheit, -kommando, -priester(in)
6. Unter-, Nieder- auszudrücken, dass ein Landesteil oder eine Region, der/die mit dem Zweitglied bezeichnet wird, höher liegt als der/die andere
-allgäu, -bayern, -franken, -lausitz, -pfalz, -österreich, -rhein, -schlesien, -staufen, -tauern
7. auszudrücken, dass das mit dem Zweitglied Bezeichnete eine messbare Ausdehnung im oberen Bereich aufweist
-fläche, -weite

Ober-

 Ober-2 als Erstglied zusammengesetzter Substantive; drückt aus, dass jemand/etwas die mit dem Zweitglied bezeichnete negative Eigenschaft in äußerst hohem Maße aufweist
-angeber, -depp, -gauner, -spinner

ober-

 ober-1 als Erstglied zusammengesetzter Adjektive; verwendet, um
1. etwas zu bezeichnen, das über oder auf dem mit dem Zweitglied Genannten liegt bzw. anzugeben, dass eine Lage/Position oberhalb einer anderen betroffen ist
-lastig, -schlächtig, -ständig
2. unter-, nieder- auszudrücken, dass die mit dem Zweitglied bezeichnete Region in der Regel südlich einer anderen gelegen ist
-bayerisch/-bayrisch, -fränkisch, -pfälzisch, -österreichisch, -rheinisch, -schlesisch, -staufisch

ober-

 ober-2 als Erstglied zusammengesetzter Adjektive
1. drückt aus, dass jemand/etwas die mit dem Zweitglied bezeichnete negative Eigenschaft in äußerst hohem Maße aufweist
-fad, -blöd, -mies, -schlau
2. jugendspr. drückt aus, dass die mit dem Zweitglied bezeichnete positive Eigenschaft in nochmals gesteigerter Form vorhanden ist
-cool, -affengeil

Ober-

im Subst, begrenzt produktiv
1. verwendet, um die Hälfte eines Körperteils zu bezeichnen, die über der anderen Hälfte ist ↔ Unter-; der Oberarm, der Oberkiefer, der Oberkörper, die Oberlippe, der Oberschenkel
2. verwendet, um etwas zu bezeichnen, das sich auf od. über ähnlichen Dingen befindet ↔ Unter-; die Ober(be)kleidung, das Oberdeck, das Oberhemd
3. verwendet, um auszudrücken, dass eine Person od. Institution einen höheren Rang hat als der, der vom Grundwort ausgedrückt wird; der Oberbürgermeister, der Oberförster, der Obergefreite, das Oberlandesgericht, der Oberlehrer, der Oberleutnant, der Oberstaatsanwalt, der Oberstudienrat
4. verwendet, um ein Amt, eine Position o. Ä. zu bezeichnen, die höher als alle anderen sind; die Oberaufsicht, die Oberherrschaft, die Oberhoheit, das Oberkommando <des Heeres>
5. verwendet, um den Teil eines Landes zu bezeichnen, der höher liegt als der andere ↔ Unter-, Nieder-; Oberfranken, die Oberpfalz, Oberösterreich, Oberschlesien
6. gespr pej; verwendet, um Substantive, die etwas Negatives ausdrücken, zu verstärken; der Oberangeber, der Oberdepp, der Obergauner, der Oberspinner

obe•r-

1 Adj; nur attr, nicht adv
1. über etwas anderem od. höher als etwas anderes gelegen, befindlich ↔ unter-: die obere Hälfte, Reihe, Schicht, Stufe; das obere Stockwerk; Das Buch steht im obersten Fach des Regals
2. in einer Hierarchie höher als die anderen: die Schüler der oberen Klassen; die oberste Behörde; der oberste Gerichtshof
3. nur Superlativ ≈ wichtigst- <das oberste Gebot, der oberste Grundsatz, das oberste Prinzip>
4. (bei Flüssen) näher zur Quelle gelegen ↔ unter-: die obere Donau
|| K-: Oberrhein
|| NB: zehntausend

ober-

2 im Adj, begrenzt produktiv, gespr; verwendet, um (besonders negative) Adjektive zu verstärken; oberblöd, oberfad, oberfaul <eine Sache>, obermies

Ober-

(ˈoːbɐ)
präfix + Subst
1. räumlich bezeichnet etw. höher Liegendes eine Straßenbahn mit Oberleitung Schmerzen im Oberbauch
2. bezeichnet jdn / etw. mit einem höheren Rang in einer Hierarchie Oberarzt Oberbegriff die Oberschicht der Gesellschaft
3. umgangssprachlich abwertend verwendet zur Steigerung negativer Bezeichnungen Oberangeber Obergauner Oberspinner
Übersetzungen

ober-

, O|ber- in cpds (Geog) → Upper; (im Rang) → senior, chief; (inf: = besonders) → really

Ober-

:
ober|faul
adj (inf)very peculiar or odd or funny (inf)
Ober|feld
m <-s, -s> (Mil sl) → sarge (inf)
Ober|feld|we|bel(in)
m(f)
(Heer) → staff sergeant (Brit), → first sergeant (US)
(Luftwaffe) → flight sergeant (Brit), → master sergeant (US)

Ober-

:
Ober|förs|ter(in)
m(f)head forester
Ober|fran|ken
nt <-s> → Upper Franconia
ober|gä|rig
adj Biertop-fermented
Ober|ge|frei|te(r)
mf decl as adj
(Heer) → lance corporal (Brit), → private first class (US)
(Luftwaffe) → senior aircraftsman (Brit), → airman first class (US)
(Marine) → seaman first class (Brit), → seaman (US)
Ober|ge|schoss ?
ntupper floor; (bei zwei Stockwerken) → top floor; im zweiten Ober-on the second (Brit) → or third (US) → floor
Ober|gren|ze
ober|halb
prep +genabove
advabove; Ober- von Baselabove Basel; weiter Ober-further or higher up
Ober|hand
f (fig)upper hand; die Ober- über jdn/etw gewinnento get or gain the upper hand over sb/sth, to get the better of sb/sth; die Ober- (über jdn/etw) haben/behaltento have/keep the upper hand (over sb/sth)
Ober|haupt
nt (= Repräsentant)head; (= Anführer)leader
Ober|haus
nt (Pol) → upper house; (in GB) → House of Lords
Ober|hemd
ntshirt
Ober|herr(in)
m(f) (old)sovereign
Ober|herr|schaft
fsovereignty, supremacy (→ über +accover); unter der Ober- Englandsunder English rule
Ober|hir|te
m, Ober|hir|tin
Ober|hit|ze
f (Cook) → top heat; (nur) mit Ober- backento bake in the top oven
Ober|ho|heit
fsupremacy, sovereignty; unter UN-Ober- stehento be under UN authority or control; unter polnischer Ober-under Polish sovereignty; die Ober- über jdn gewinnento gain or win supremacy over sb

Ober-

:
Ober|schen|kel
mthigh
Ober|schen|kel|bruch
Ober|schen|kel|hals
mhead of the thighbone or femur
Ober|schen|kel|hals|bruch
Ober|schen|kel|kno|chen
Ober|schicht
ftop layer; (Sociol) → upper strata (of society) pl
ober|schläch|tig
adj Mühleovershot
ober|schlau (inf)
adjreally clever
advreally cleverly; sie redet schon wieder so Ober- dahershe’s talking again as if she knows it all
Ober|schu|le
f (old: = Gymnasium) → ˜ grammar school (Brit), → ˜ high school (US); (weiterführende Schule) → secondary school
Ober|schü|ler(in)
m(f) (old: = Gymnasiast) → ˜ grammar school pupil (Brit), → ˜ high school student (US); (an weiterführenden Schulen) → secondary school pupil
Ober|schul|rat
m, Ober|schul|rä|tin
fschool inspector, HMI (Brit inf)
Ober|schur|ke
m, Ober|schur|kin
f (inf)chief villain, baddie (inf)
Ober|schwes|ter
Ober|sei|te
ftop (side)
Ober|se|kun|da
f (dated) seventh year of German secondary school
Ober|se|kun|da|ner(in)
m(f) (dated) pupil in seventh year of German secondary school

Ober-

:
Ober|staats|an|walt
m, Ober|staats|an|wäl|tin
Ober|stadt
fupper town, upper part of a town
Ober|sta#dt|di|rek|tor(in)
m(f)town clerk
Ober|stei|ger
mhead foreman (in a mine)

Ober-

:
Ober|stüb|chen
nt (inf) er ist nicht ganz richtig im Ober-he’s not quite right up top (inf)
Ober|stu|di|en|di|rek|tor
mheadmaster (esp Brit), → principal (US)
Ober|stu|di|en|di|rek|to|rin
fheadmistress (esp Brit), → principal (US)
Ober|stu|di|en|rat
m, Ober|stu|di|en|rä|tin
Ober|stu|fe
fupper school; (Univ) → advanced level
Ober|teil
nt or mupper part, top
Ober|ter|tia
f (dated) fifth year of German secondary school
Ober|ter|ti|a|ner(in)
m(f) (dated) pupil in fifth year of German secondary school
Ober|tö|ne
pl (Mus, fig) → overtone (→ s pl)
Ober|trot|tel
m (inf)prize or first-class idiot
Ober|vol|ta
nt <-s> → Upper Volta
Ober|was|ser
nt pl <-wasser>
(von Wehr)backwater
(fig inf) Ober- habento feel better; sobald sein älterer Bruder dabei ist, hat er (wieder) Ober-he feels much braver when his elder brother is around; wieder Ober- gewinnen or bekommento be in a better position
Ober|wei|te
fbust measurement; sie hat Ober- 94˜ she has a 38-inch bust; die hat eine ganz schöne Ober-!she’s very well-endowed

Ober-

:
Ober|in|ge|ni|eur(in)
m(f)chief engineer
Ober|in|spek|tor(in)
m(f)senior inspector
ober|ir|disch
adjabove ground pred
advabove ground
Ober|kell|ner
Ober|kell|ne|rin
Ober|kie|fer
mupper jaw
Ober|ki#r|chen|rat1
m (Gremium) → church assembly
Ober|ki#r|chen|rat2
m, Ober|kịr|chen|rä|tin
fmember of the church assembly
Ober|klas|se
f
(Sch) Ober-ntop classes or forms
(Sociol) → upper class
ein Auto/eine Stereoanlage der Ober-a top-of-the-range car/stereo
Ober|kleid
nt (liter)outer garment (→ s pl)
Ober|klei|dung
Ober|kom|man|die|ren|de(r)
Ober|kom|man|do
nt (= Oberbefehl)Supreme Command; (= Befehlsstab)headquarters pl
Ober|kör|per
mupper part of the body; mit bloßem or freiem or nacktem Ober-stripped to the waist; den Ober- freimachento strip to the waist
Ober|land
nt, no pl (Geog) → uplands pl; das Berner Ober-the Bernese Oberland
Ober|la#n|des|ge|richt
nt provincial high court and court of appeal
Ober|län|ge
fupstroke; (Typ) → ascender
ober|las|tig
adj (Naut) → top-heavy
Ober|lauf
mupper reaches pl; am Ober- des Rheinsin the upper reaches of the Rhine
Ober|le|der
nt(leather) uppers pl
Ober|leh|rer(in)
Ober|lei|tung
f
(= Führung)direction; die Ober- eines Projekts habento be in overall charge of a project
(Elec) → overhead cable
Ober|leut|nant
m
(Heer) → lieutenant (Brit), → first lieutenant (US)
(Luftwaffe) → flying officer (Brit), → first lieutenant (US)
(Marine) Ober- zur Seelieutenant
Ober|licht
nt (= hoch gelegenes Fenster)small, high window; (= Lüftungsklappe, über einer Tür)fanlight, transom (window)
Ober|lid
ntupper lid
Ober|li|ga
f (Sport) → top or first league
Ober|lip|pe
fupper lip
Ober|maat
m (Naut) → ˜ leading seaman
Ober|ma|te|ri|al
nt (von Schuh)upper
Ober|meis|ter(in)
m(f)
head of craft guild
(bei Polizei) → ˜ sergeant
Ober|ös|ter|reich
Ober|po#st|di|rek|ti|on
f (Behörde) → regional post office (administration); (Bezirk) → postal area or district; Ober- KölnCologne postal district
Ober|pries|ter
Ober|pries|te|rin
Ober|pri|ma
f (dated) top class of German grammar school, → ˜ upper sixth (Brit), → ˜ senior grade (US)
Ober|pri|ma|ner(in)
m(f) (dated)˜ sixth former (Brit), → ˜ senior (US)
ober|rhei|nisch
adjupper Rhine; die Oberrheinische Tiefebenethe Upper Rhine Valley; im Oberrheinischenalong or around the upper Rhine
Ober|rich|ter(in)
m(f) (Sw) → ˜ high court judge
Unterschiede in der Sprechweise zwischen Ober- und UnterschichtU and non-U speech classification [Br.]
Ober- und Untermesser [für Schafschur]top and bottom blade
Ober- und Untertassecup and saucer