Obduktion

Ob·duk·ti·on

 <Obduktion, Obduktionen> die Obduktion SUBST med.: der Vorgang, dass ein Arzt eine Leiche öffnet, um zu sehen, warum die Person gestorben ist
obduzieren

Ob•duk•ti•on

[-'t ̮sjoːn] die; -, -en; Med; der Vorgang, bei dem ein Arzt den Körper eines Toten aufschneidet, um zu prüfen, wann und warum dieser gestorben ist ≈ Autopsie <eine Obduktion anordnen>
|| K-: Obduktionsbefund
|| hierzu ob•du•zie•ren (hat) Vt
Übersetzungen

obduktion

obduction

obduktion

autopsia

obduktion

Аутопсия

obduktion

Obduktion

obduktion

הנתיחה

obduktion

부검

obduktion

Autopsy

Ob|duk|ti|on

f <-, -en> → postmortem (examination), autopsy