Nervenkrieg

Nẹr·ven·krieg

 <Nervenkriegs (Nervenkrieges), Nervenkriege> der Nervenkrieg SUBST meist im Sing. eine Situation, in der zwei Gegner psychologische Mittel anwenden, um den jeweils anderen zu verunsichern oder zu schwächen Die Schachpartie entwickelte sich zum Nervenkrieg.

Nẹr•ven•krieg

der; eine Situation, in der beide Gegner psychologische Druckmittel (z. B. Mittel der Propaganda) benutzen, um den anderen zu verunsichern: Die Scheidung war der reinste Nervenkrieg
Übersetzungen

Nervenkrieg

sinir harbi, soğuk harp

Nervenkrieg

war of nerves