nein


Verwandte Suchanfragen zu nein: Neon, speichern

Nein

 das <Nein (Neins)> (kein Plur.) (↔ Ja) die Antwort "nein" Sie antwortete mit einem entschiedenen Nein., Er blieb bei seinem Nein in dieser Frage., Sie wägte das Ja und das Nein ab., Sie stimmten mit Nein.

nein

Partikel nein
1. (↔ ja) als Antwort verwendet, um eine Bitte, Aufforderung, einen Befehl o.Ä. abzulehnen oder um einer Aussage nicht zuzustimmen Kannst du mir bitte helfen? – Nein, ich habe keine Zeit., Möchtest du ein Bier? – Nein danke!, Sie müssen tun, was ich sage! – Nein.
2. verwendet, um einen Ausruf des Erstaunens einzuleiten Oh/o nein, auch das noch!, Nein, wie niedlich!
3. verwendet, um eine Aussage zu korrigieren oder zu ergänzen Das Wetter war schlecht, nein, geradezu schrecklich an diesem Tag.
4. verwendet am Ende von verneinten Fragesätzen, um eine Zustimmung zu erwarten Du bist doch nicht mehr böse, nein? Klein- oder Großschreibung→R 4.5 Da sage ich nicht nein/Nein.

nein

Partikel
1. meist betont; als Antwort verwendet, um auszudrücken, dass man eine Bitte, Aufforderung o. Ä. ablehnt od. dass man einer Aussage nicht zustimmt ↔ ja: „Willst du noch ein Stück Kuchen?“ „Nein danke!“; „Bist du fertig?“ - „Nein, noch nicht.“; „Ich glaube, es regnet.“ - „Nein, da irrst du dich.“
2. betont und unbetont; verwendet, um einen Ausruf des Erstaunens einzuleiten: Nein, dass es so etwas gibt!; Nein, wie schön!; O nein, wie schrecklich!
3. betont und unbetont; verwendet, um eine Aussage zu korrigieren od. genauer zu formulieren ≈ ja (7): Das Wasser war angenehm warm, nein, geradezu heiß; Das gefällt mir hundert-, nein, tausendmal besser
4. nein? betont; verwendet am Ende von verneinten (rhetorischen) Fragesätzen, wenn der Sprecher eine Zustimmung erwartet ≈ nicht wahr, oder: Du bist mir doch nicht mehr böse, nein?

Nein

das; -(s); nur Sg
1. die Antwort „nein“ <ein eindeutiges, klares Nein; mit Nein stimmen; bei seinem Nein bleiben>
2. (zu etwas) Nein/nein sagen sagen, dass man etwas nicht will, etwas nicht akzeptiert ≈ ablehnen ↔ zustimmen: Er hat ihr einen Vorschlag gemacht, aber sie hat Nein dazu gesagt; Wenn du mich so ansiehst, kann ich einfach nicht Nein sagen
|| NB: Ja

nein

(nain)
partikel
1. ja drückt eine ablehnende Antwort aus „Möchten Sie noch Kaffee?‟ – „Nein danke.‟ Zu einem Glas Wein sage ich nicht Nein. „Gehst du mit?‟ – „Nein.‟ Er blieb bei seinem Nein. 20% stimmten mit Nein. Neinstimme
2. verwendet, um einen Ausruf der Überraschung einzuleiten Nein, so was! Nein, bist du groß geworden!
3. verwendet, um eine Aussage zu korrigieren Es waren Hunderte, nein Tausende gekommen.
4. macht aus einer negativen Aussage eine Frage, auf die man Zustimmung erwartet Du hast keine Angst, nein? Du musst doch noch nicht gehen, nein?
Übersetzungen

Nein

non, ne ... pas, pas, niet

Nein

no, non

Nein

niet, nee, neen

Nein

não

Nein

hayır, yok

Nein

nee

Nein

не

Nein

no

Nein

ne

Nein

nej, ikke

Nein

ne

Nein

no

Nein

ei

Nein

ei

Nein

לא

Nein

नही

Nein

ne

Nein

nem

Nein

nei

Nein

いいえ

Nein

아니오

Nein

non

Nein

nu

Nein

нет

Nein

nie

Nein

nee

Nein

nej

Nein

hapana, siyo

Nein

ไม่

Nein

ні

Nein

Nein

không

nein

advno; (Überraschung) → no; kommt er? — nein!is he coming? — no(, he isn’t); ich sage nicht NeinI wouldn’t say no; da sage ich nicht NeinI wouldn’t say no to that; nein, nein und nochmals neinfor the last time, no!; Hunderte, nein Tausende, hunderte, nein tausendehundreds, no or nay (liter)thousands; nein, so was!well I never!, you don’t say!; nein doch!no!; o nein!, aber nein!certainly not!, of course not!; nein, dass du dich auch mal wieder sehen lässt!fancy seeing you again; nein wie nett, dass du mich mal besuchst!well, how nice of you to visit me

Nein

nt <-s>, no plno; bei seinem Nein bleibento stick to one’s refusal, to remain adamant; mit Ja oder Nein stimmento vote yes or no; (Parl auch) → to vote yea or aye (Brit) → or nay