Nacktbaden

Nạckt·ba·den

 <Nacktbadens> das Nacktbaden SUBST kein Plur. Baden ohne Bekleidung

nạckt

Adj; ohne Steigerung
1. nicht mit Kleidung bedeckt ≈ bloß1 (1), unbekleidet ↔ angezogen <nackt baden, daliegen; sich nackt ausziehen>: Er arbeitete mit nacktem Oberkörper; Auf dem Titelbild der Zeitschrift war eine nackte Frau abgebildet
|| K-: Nacktbaden, Nacktfoto, Nacktmodell
|| NB: Um nackt zu verstärken, verwendet man (in der gesprochenen Sprache) pudelnackt, splitter(faser)nackt
2. ohne schützende Hülle/Decke od. Schmuck ≈ bloß1 (1), kahl, blank (2): ein nackter Vogel (=ohne Federn); ein nackter Baum (=ohne Blätter); ein nackter Raum (=ohne Möbel); auf dem nackten Boden sitzen
|| K-: Nacktschnecke
3. nur attr, nicht adv; sehr groß, sehr schlimm <die Angst, das Elend, die Verzweiflung>: Die nackte Wut war deutlich auf seinem Gesicht zu sehen
4. meist nur das nackte Leben retten können nur das Leben retten (können), aber nicht den Besitz o. Ä.
5. die nackten Tatsachen nur die reinen Fakten
|| zu
1. und
2. Nạckt•heit die; nur Sg
Übersetzungen

Nacktbaden

skinny-dipping