Nachhinein


Verwandte Suchanfragen zu Nachhinein: anderenfalls, bekanntgeben, entgegenzunehmen, jedes Mal, nunmehr, voneinander, vonstatten, zu Nutze machen

Nach·hi·n·ein

 Nachhinein im Nachhinein im Voraus nach einer bestimmten Zeit oder nach einer bestimmten Handlung Die Verträge wurden im Nachhinein akzeptiert. Im Nachinein muss ich zugeben, dass ich mich geirrt habe.

Nach•hi•nein

nur in im Nachhinein nach einer bestimmten Zeit od. nachdem eine Handlung schon vorbei ist od. war ≈ später, hinterher ↔ im Voraus: Im Nachhinein hat sich dann doch gezeigt, dass er gelogen hatte

Nachhinein

(ˈnaːxhɪnain)
substantiv
nachträglich, hinterher Im Nachhinein betrachtet hat er recht gehabt. Das lässt sich im Nachhinein leider nicht mehr ändern.
Übersetzungen

Nach|hi|nein

?
adv im Nachhineinafterwards; (rückblickend) → in retrospect ? klug
im Nachhineinwith the wisdom of hindsight
jdn./etw. im Nachhinein kritisierento second-guess sb./sth.
etw. im Nachhinein anzweifelnto second-guess sth.