Mittagsglut

Mịt·tags·glut

 die Mittagsglut SUBST kein Plur. Mittagshitze

Glut

die; -, -en
1. meist Sg; die rote, glühende Masse, die übrig bleibt, wenn z. B. Holz od. Kohle mit heller Flamme verbrannt ist <die Glut schüren, wieder anfachen, löschen>: Unter der Asche glimmt noch Glut
|| -K: Kohlenglut, Ofenglut
2. nur Sg; eine sehr große Hitze: die sengende Glut der Sonne Afrikas
|| K-: Gluthitze
|| -K: Mittagsglut
3. nur Sg, geschr; die Glut + Gen die Leidenschaftlichkeit (einer Emotion o. Ä.)