Mikro-

Mi·k·ro-

 Mikro- Makro- als Erstglied zusammengesetzter Substantive
1. drückt aus, dass das mit dem Zweitlied Bezeichnete sehr klein ist bzw. sich auf sehr kleine Einheiten bezieht
-angiopathie, -analyse, -bakterien, -biologie, -chemie, -chirurgie, -computer, -evolution, -galvanik, -infarkt, -infektion, -klima, -laryngoskopie, -legierung, -logistik, -ökonomie, -paläontologie, -politik, -prozessor, -zephalie/-cephalie
2. dient zur Bezeichnung von einem Millionstel der mit dem Zweitglied genannten Einheit
-ampere, -gramm, -meter

mi·k·ro-

 mikro- makro- als Erstglied zusammengesetzter Adjektive; drückt aus, dass das mit dem Zweitlied Bezeichnete sehr klein ist bzw. sich auf sehr kleine Einheiten bezieht
-aerophil, -angiopathisch, -dermal, -invasiv, -legiert, -ökonomisch, -zephal

Mik•ro-

im Subst, begrenzt produktiv; sehr klein (od. kleiner als normal) ↔ Makro-; der Mikrocomputer, der Mikrokosmos, der Mikroprozessor, die Mikrowellen
Übersetzungen

Mikro-

micro-

Mik|ro-

in cpdsmicro-;
Mik|ro|bio|lo|gie
Mik|ro|chip
mmicrochip
Mik|ro|com|pu|ter
Mik|ro|elekt|ro|nik
fmicroelectronics sing
Mik|ro|fa|ser
fmicrofibre (Brit), → microfiber (US)
Mik|ro|fiche
m or nt <-s, -s> → microfiche

Mik|ro-

:
Mik|ro|pille
f (Med) → ˜ mini-pill
Mik|ro|pro|zes|sor
Mik|ro|se|kun|de
Mik|ro|sen|der