Meister

Meis·ter

, Meis·te·rin <Meisters, Meister> der Meister SUBST
1. jmd., der die Meisterprüfung in einem Handwerk abgelegt hat Der Meister weist seinen Lehrling ein.
-titel, -prüfung, Bäcker-, Friseur-, Handwerks-, Maurer-, Metzger-, Schneider-, Schreiner-
2. ein großer Künstler Das Gemälde stammt von einem unbekannten Meister.
3sport: eine Person oder eine Mannschaft, die eine Meisterschaft gewonnen hat Er ist vielfacher Meister im Delphinschwimmen., Der FC Bayern München ist deutscher Meister.
-schale-, -titel, -trikot, Europa-, Junioren-, Landes-, Welt-

Meis•ter

der; -s, -
1. jemand, der in einem Handwerk die Qualifikation hat, junge Menschen auszubilden und selbst ein Geschäft zu führen ↔ Lehrling
|| K-: Meisterprüfung, Meistertitel
|| -K: Bäckermeister, Friseurmeister, Metzgermeister, Schneidermeister, Schreinermeister
|| NB: Geselle
2. seinen Meister machen die Prüfung machen, durch die man Meister (1) wird
3. jemand, der etwas sehr gut kann ≈ Fachmann, Experte: Er ist ein Meister auf seinem Gebiet; Louis Armstrong war ein Meister des Jazz
4. Sport; ein Sportler od. eine Mannschaft, die einen offiziellen Wettkampf gewonnen haben: Er wurde deutscher Meister im Marathonlauf
|| K-: Meistertitel
|| -K: Europameister, Juniorenmeister, Landesmeister, Weltmeister
5. Meister Lampe verwendet in Fabeln und Märchen als Name für den Hasen
6. Meister Petz verwendet in Fabeln und Märchen als Name für den Bären
|| ID jemand hat (in jemandem) seinen Meister gefunden jemand ist auf jemanden getroffen, der ihm überlegen ist
|| zu
1-4. Meis•te•rin die; -, -nen

Meister

(ˈmaistɐ)
substantiv männlich
Meisters , Meister

Meisterin

(ˈmaistərɪn)
substantiv weiblich
Meisterin , Meisterinnen
1. Handwerker oder Facharbeiter, der eine zusätzliche höhere Ausbildung gemacht hat Er ist Bäckermeister. Meisterprüfung Der Meister hat einen neuen Lehrling eingestellt.
eine Prüfung ablegen, durch die man Meister wird
jd hat jdn gefunden, der ihm überlegen ist
2. jd, der etw. besonders gut kann Er ist ein Meister seines Fachs. Sie ist eine wahre Meisterin darin, ihre Leser zu fesseln. Er ist ein wahrer Meisterdieb.
3. Sport Landes-, Europa-, Welt- Person oder Mannschaft, die eine Meisterschaft gewonnen hat der Deutsche Fußballmeister Weltmeister Europameister Landesmeister Meistertitel
Thesaurus

Meister:

VorarbeiterM.A., Polier, Master of Arts, Magister, Magister Artium,
Übersetzungen

Meister

mestre

Meister

campió

Meister

mester

Meister

magister

Meister

pán

Meister

herre

Meister

amo

Meister

isäntä

Meister

gospodar

Meister

Meister

주인

Meister

herre

Meister

pan

Meister

husbonde

Meister

เจ้านาย

Meister

chủ

Meister

主人

Meis|ter

m <-s, ->
(= Handwerksmeister)master (craftsman); (in Laden) → boss (inf); (in Fabrik) → foreman, boss (inf); (sl: als Anrede) → guv (Brit inf), → chief (Brit inf), → mac (US inf); (Sport) → champion; (Mannschaft) → champions pl; seinen Meister machento take one’s master craftsman’s diploma
(= Lehrmeister, Künstler)master (auch fig); alter Meister (Art) → old master; Meister vom Stuhl (fig)Master of the Lodge; er hat seinen Meister gefunden (fig)he’s met his match; Meister einer Sache (gen) or in etw (dat)past master at sth; ein Meister seines Faches seinto be a master of one’s craft; es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen (Prov) → no-one is born a master
(old liter)master; Meister ZwirnSnip, the tailor; Meister Knieriem or Pfriem/LampeMaster Cobbler/Hare; Meister UrianOld Nick
Weltmeister im SchwergewichtWorld Heavyweight Champion [boxing, wrestling]
De Gaudeif un sien Meester / Der Gaudieb und sein Meister [Brüder Grimm]The Thief and His Master [Grimm Brothers]
seinen Meister machento take one's master craftman's diploma