Manie

Ma·nie

 <Manie, ...Manieni̱en> die Manie SUBST
1. geh. der leidenschaftliche Drang, etwas tun zu müssen Sammeln ist bei ihr schon zur Manie geworden.
2med.: psych.: eine psychische Erkrankung, bei der man stark erregt ist
manisch-depressiv

Ma•nie

die; -, -n [-'niːən]; meist Sg, geschr
1. der psychische Zwang, immer wieder bestimmte Dinge tun zu müssen (auch wenn man es gar nicht will) ≈ Besessenheit <eine Manie entwickeln; etwas wird bei jemandem zur Manie>: Da wäscht sie sich schon wieder die Hände! Das ist so eine richtige Manie von ihr
2. Psych; eine Phase einer psychischen Krankheit, in der der Kranke sehr selbstbewusst und übertrieben lebhaft ist ↔ Depression
|| hierzu ma•nisch Adj
Übersetzungen

Manie

hastalık, mani, manyaklık, çılgınlık

Manie

manía

Manie

æði, geðhæð, geðrof, oflæti

Manie

mania

Manie

mania

Manie

mánie

Manie

mani

Manie

mania

Manie

manija

Manie

・・・熱

Manie

광적인 열중

Manie

mani

Manie

obłęd

Manie

mani

Manie

ความคลั่งไคล้

Manie

sự đam mê

Manie

颠狂

Manie

Мания

Manie

מאניה

Ma|nie

f <-, -n> (Med, fig) → mania; (fig auch)obsession