Majestätsbeleidigung

Ma·jes·täts·be·lei·di·gung

 die <Majestätsbeleidigung, Majestätsbeleidigungen>
1rechtsw.: (veralt.) die Beleidigung eines Staatsoberhaupts
2. (scherzh.) die Beleidigung einer Person in höherer Position