Magengegend

Ma·gen·ge·gend

 die (kein Plur.) die Körperzone, wo sich der Magen befindet Ich habe ein leichtes Ziehen in der Magengegend.

Ge•gend

die; -, -en
1. ein (meist relativ kleiner) Teil einer Landschaft, dessen Grenzen nicht genau bestimmt sind <eine einsame, verlassene, gebirgige Gegend; durch die Gegend fahren, sich die Gegend ansehen>: Unsere Reise führte uns durch die schönsten Gegenden Frankreichs
2. ein Teil der Stadt, dessen Grenzen nicht genau bestimmt sind ≈ Stadtviertel: in einer vornehmen Gegend wohnen
|| -K: Bahnhofsgegend, Villengegend
3. die Gegend um + Ortsbezeichnung die (nähere) Umgebung einer Stadt: Sie wohnt in der Gegend um Frankfurt
4. in der Gegend + Gen an einem nicht näher bestimmten Bereich am Körper: Schmerzen in der Gegend des Herzens
|| -K: Blinddarmgegend, Herzgegend, Magengegend
5. nur Sg, gespr; die Bewohner einer bestimmten Gegend (2): Die ganze Gegend strömte zusammen, als die Kirche brannte
|| ID jemand macht die Gegend unsicher gespr; jemand streift irgendwo herum und begeht kleine (kriminelle) Delikte: Eine Bande von Halbstarken machte die Gegend unsicher