Lebhaftigkeit

Leb·haf·tig·keit

 die Lebhaftigkeit SUBST kein Plur. der Zustand, in dem jmd. oder etwas lebhaft 1 4 ist

leb•haft

Adj
1. voller Schwung und Temperament ≈ lebendig, munter, aufgeweckt ↔ still, ruhig <ein Kind>: Ihr kleiner Sohn ist so lebhaft, dass sie kaum noch mit ihm fertig wird
2. interessant und mit Schwung (vorgetragen) <eine Diskussion, eine Unterhaltung>: Die Debatte kam lange Zeit nicht so recht in Schwung - erst gegen Ende wurde sie etwas lebhafter
3. meist attr; sehr klar und deutlich ↔ verschwommen: jemandes lebhafte Erinnerungen an seine Kindheit; Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie sie reagiert hat
4. sehr groß und stark ↔ gering <das Interesse; der Beifall, der Applaus>: Die Ausstellung stieß auf lebhaftes Interesse bei der Bevölkerung
|| zu
1. und
2. Leb•haf•tig•keit die; nur Sg
Übersetzungen

Lebhaftigkeit

levendigheid

Lebhaftigkeit

canlılık

Lebhaftigkeit

alacrité

Lebhaftigkeit

оживление

Leb|haf|tig|keit

f <->, no plliveliness; (Comm: von Geschäften) → briskness; (= Deutlichkeit: von Erinnerung, Eindruck) → vividness; (von Farbe)brightness