Laterne

La·tẹr·ne

 <Laterne, Laternen> die Laterne SUBST
1. Lampe, die einen transparenten Schirm und eine Kerze oder einen Docht hat Einer der Sternsinger trägt eine Laterne., Die Laternen der Kinder leuchteten im Dunkeln.
2. eine Lampe, die in der Dunkelheit die Straße beleuchtet
-npfahl

La•tẹr•ne

die; -, -n
1. eine Lampe, die nachts die Straße beleuchtet ≈ Straßenlampe
|| ↑ Abb. unter Lampe
|| -K: Straßenlaterne
2. eine Art Behälter aus Metall und Glas, der die Flamme besonders einer Kerze schützt
|| K-: Laternenlicht

Laterne

(laˈtɛrnə)
substantiv weiblich
Laterne , Laternen
1. Papier oder Glas, das eine Kerze o. Ä. vor Wind schützt Die Kinder basteln bunte Laternen. Laternenumzug
2. Straßen- Lampe, die nachts die Straßen beleuchtet Laternenpfahl In der Dämmerung gehen die Laternen an.
Übersetzungen

Laterne

lantern, lamp, bald face

Laterne

lanterne

Laterne

lantaarn

Laterne

lanterna

Laterne

laterna

Laterne

linterna

Laterne

فانوس

Laterne

Фенер

Laterne

灯笼

Laterne

燈籠

Laterne

ランタン

La|tẹr|ne

f <-, -n> (= Leuchte, Archit) → lantern; (= Straßenlaterne)streetlight, streetlamp
leuchtende Straßenlaternelighted street lamp [Br.]
von Laternen erleuchtetlamplit