Krapfen

Krạp·fen

 <Krapfens, Krapfen> der Krapfen SUBST süddt. österr. ein in Schmalz gebackenes und mit Marmelade gefülltes Gebäck

Krạp•fen

der; -s, -; südd (A) ein rundes Gebäck aus (Hefe)Teig, das in heißem Fett gebacken wird ≈ Pfannkuchen, Berliner

Krapfen

(ˈkrapfən)
substantiv männlich
Krapfens , Krapfen
Kochkunst mit Marmelade gefülltes Hefegebäck, das in Fett ausgebacken wird Faschingskrapfen
Übersetzungen

Krapfen

crafen

Krạp|fen

m <-s, -> (dial Cook) → ˜ doughnut (Brit), → ˜ donut (US)