Kompetenzstreitigkeit

Kom·pe·tẹnz·strei·tig·keit

 die <Kompetenzstreitigkeit, Kompetenzstreitigkeiten> (meist Plur.) Streit um die Kompetenz2, um die Zuordnung bestimmter Aufgabenbereiche

Kom•pe•tẹnz

die; -, -en
1. das Wissen od. das fachliche Können auf einem bestimmten Gebiet
2. das Recht, Entscheidungen od. Anordnungen zu treffen und Befehle zu erteilen ≈ Zuständigkeit
|| K-: Kompetenzbereich, Kompetenzkonflikt, Kompetenzstreitigkeit