Kohlenmeiler

Koh·len·mei·ler

 <Kohlenmeilers, Kohlenmeiler> der Kohlenmeiler SUBST aufgehäuftes Holz, das mit Erde abgedeckt wird, damit darunter das schwelende Holz zu Holzkohle verschwelt werden kann; die Person, die einen Kohlenmeiler beaufsichtigt, heißt "Köhler"