Knochentuberkulose

Knọ·chen·tu·ber·ku·lo·se

 die (kein Plur.) med.: Tuberkuloseerkrankung des Knochens, bei der das blutbildende Knochenmark betroffen ist

Tu•ber•ku•lo•se

die; -; nur Sg; eine schwere chronische (Infektions)Krankheit, die besonders die Lunge angreift und das Gewebe schwinden lässt; Abk Tb, Tbc
|| -K: Lungentuberkulose, Knochentuberkulose
|| hierzu tu•ber•ku•lös Adj; nicht adv