Klette

Klẹt·te

 die <Klette, Kletten>
1. eine Pflanze, deren Blütenkopf kleine Widerhaken besitzt
2. einzelner Blütenkopf einer Klette
wie eine Klette an jemandem hängen (umg.) penetrant die Nähe einer Person suchen, die dies bereits als lästig empfindet

Klẹt•te

die; -, -n
1. eine Pflanze mit stacheligen Blüten, die wie Kugeln aussehen und leicht an den Kleidern hängen bleiben
2. die Blüte einer Klette (1)
|| ID wie eine Klette an jemandem hängen gespr; sich so oft in die Nähe von jemandem drängen, dass er es als lästig (u. aufdringlich) empfindet; <Personen> hängen wie die Kletten zusammen zwei od. mehrere Personen sind ständig zusammen od. halten fest zusammen

Klette

(ˈklɛtə)
substantiv weiblich
Klette , Kletten
Botanik Pflanze, die kugelförmige Blüten mit Haken hat, bzw. eine solche Blüte Sie hängt an mir wie eine Klette. Kletten bleiben an Kleidern haften.
Übersetzungen

Klette

burdock, bur, burr

Klette

bardana

Klette

bardane

Klẹt|te

f <-, -n> (Bot) → burdock; (= Blütenkopf)bur(r); (pej: = lästiger Mensch) → nuisance, bind (inf); sich wie eine Klette an jdn hängento cling to sb like a bur or like a limpet or barnacle (Brit); wie die Kletten zusammenhaltento stick together
Große Klettebeggar´s button [Arctium lappa]
sich wie eine Klette an jdn. hängento cling to sb. like a leech
sich wie eine Klette an jdn. hängento cling to sb. like a bur